Dosierung von Aromastoffen mit LEWA Dosiersystemen im Brauprozess alkoholfreier Biere

Für Getränkehersteller genießt die Sicherstellung von gleichbleibendem Geschmack und einheitlicher Qualität höchste Priorität.

Dies gestaltet sich besonders schwierig in lebensmitteltechnischen Verfahren, die soviel Sorgfalt erfordern wie das Bierbrauen. Das liegt daran, dass Inhaltsstoffe wie wertvolle Aromen zeitgenau und exakt proportional hinzugegeben werden müssen.

Die LEWA ecodos in der sanitary/hygienic-Ausführung erfüllen aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit und ihrer Dosiergenauigkeit alle Anforderungen für diesen hygienischen Prozess.

Lösungen

LEWA bietet folgende Lösung für die Beimischung von Aromastoffen in der Bierproduktion:

  • Eine LEWA ecodos Dosierpumpe wird für die Beigabe von Aromen verwendet
  • Die Aromen werden in einem Behälter mit Rührwerk, Reinigungskugel und zwei Niveau-/Füllstandschaltern vorgelegt
  • Ein Filter auf der Ansaugseite der Pumpe stellt die einwandfreie Funktion der Pumpenventile sicher (kein Verstopfen der Pumpenventile)
  • Der Volumenstrom der Pumpe wird kontinuierlich durch einen elektromagnetischen Durchflussmesser und einen Regelkreis an die Biermenge angepasst
  • Komplett SPS-gesteuert. Das System funktioniert jedoch auch im „manuellen“ Betrieb. In diesem Fall wird der Volumenstrom durch ein Potentiometer geregelt.
  • Auf der Druckseite sichert ein Schaltschütz die Pumpe gegen Überdruck ab der Sandwichmembran
  • Alle Materialien, die in Kontakt mit dem Fluid kommen, haben eine Rauheit von weniger als Ra < 0,8μm (Edelstahl 316 L)
Beigabe von Aromastoffen - Prozessschema

Hintergrund

Die Aromastoffe, die in der Nahrungsmittelindustrie verwendet werden, lassen sich grundsätzlich in drei Arten unterteilen:

TypBeschreibung
Natürliche AromastoffeAromastoffe, die durch mikrobiologische oder enzymatische Verfahren aus pflanzlichen oder tierischen Rohstoffen gewonnen werden. Sie können entweder in ihrem Ausgangszustand verwendet oder für den Konsum durch Menschen weiterverarbeitet werden. Sie dürfen jedoch keine naturidentischen oder künstlichen Substanzen beinhalten.
Naturidentische AromastoffeAromastoffe, die durch Synthese oder Isolation in chemischen Verfahren gewonnen werden. Diese Substanzen sind chemisch und organoleptisch identisch mit natürlich vorkommenden Aromen aus Produkten, die für den Verzehr gedacht sind. Sie dürfen keinerlei künstliche Aromen beinhalten.
Synthetische AromastoffeAromen, die nicht in Naturprodukten vorkommen, die für den Verzehr gedacht sind – egal ob weiterverarbeitet oder nicht. Sie werden normalerweise durch fraktionierte Destillation und zusätzliche chemische Bearbeitung natürlich gewonnener Chemikalien hergestellt. Obwohl sie eine andere chemische Zusammensetzung haben, sind ihre sensorischen Eigenschaften dieselben, wie bei natürlichen Aromen.

Ansprechpartner

Mit dem Navigator finden Sie Ihre passende Produktserie.

zum Pumpen-Navigator

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem Newsletter.

jetzt anmelden