Pharmaproduktion mit LEWA Dosiersystemen

Die Pharmaindustrie stellt sehr hohe Anforderungen an ihre Herstellungsprozesse. Dosierpumpen und Dosiersysteme müssen diesen Ansprüchen gerecht werden. LEWA-Dosiersysteme helfen dabei, Prozesse kontinuierlich und sicher zu fahren. 

Lösungen

Mit den Pumpenserien ecodos und ecoflow in den Ausführungen sanitary oder hygienic sowie der von LEWA entwickelten mechatronisch gesteuerten intelldrive-Antriebstechnologie bietet LEWA Pumpen, die die hohen Anforderungen der Pharmaproduktion uneingeschränkt erfüllen:

  • Hohe Dosiergenauigkeit
  • Exakte Reproduzierbarkeit für kontinuierliche Prozesse
  • Großer Dosierbereich
  • Für unterschiedlichste Fluide einsetzbar
  • Hermetisch dichter Prozessraum zum Schutz des Produktes und der Umgebung
  • Geringe Produktverweilzeiten (schonende Förderung)
  • Je nach Option: CIP- und SIP-Reinigbarkeit
  • Hygiene- und pharmagerechte Konstruktionen
  • FDA-konforme Materialien
  • 3.1-Materialzeugnis
  • QHD-Zertifikat
  • Reinraumgerecht

    LEWA Dosiersysteme zeichnen sich vor allem durch die schnelle und exakte Durchflussregelung aus.

    Durch die in der Prozesssteuerung hinterlegten Pumpenkennlinie erfolgt nicht nur eine gegenseitige Überwachung von Pumpe und Durchflussmesser, sondern findet auch eine Plausibilitätsprüfung statt. Hierdurch ist die hohe Betriebssicherheit und Dosiergenauigkeit sichergestellt.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass gesamte Produktionsprozesse lückenlos pharmakonform protokolliert werden können. Bei der Auswahl der geeigneten Durchflussmesser und weiterer Komponenten bedient sich LEWA großer Praxiserfahrung: Alle Bauteile sind aufeinander abgestimmt und sichern so eine einwandfreie Funktion der Dosiersysteme.

    Hintergrund

    Prozessbeschreibung

    In pharmazeutischen Prozessen müssen Flüssigkeiten einem Stoffgemisch hinzugefügt werden. Dies kann auch bedeuten, dass die Anlage das zu fördernde Produkt erst herstellen muss (z.B. Mischen, Aufschmelzen von Salzen, Temperieren, Dispergieren, Hinzumischen etc). Eine maßgeschneiderte Lösung zur Funktionalität der Anlage und die Abstimmung der einzelnen Komponenten zu einer Gesamtlösung ist dazu erforderlich.

    Die eigentliche Förderung des Fluids muss anschließend unter definierten Prozessbedingungen, z.B. Definition von Druck und Temperatur, erfolgen und stellt hohe Ansprüche an die Prozesskontrolle und somit an die gesamte Systemlösung.

    Mit der abgestimmten und individuell programmierten MSR-Technik und einer Steuerung wird ein stabiler Prozess ermöglicht. Durch hinterlegbare Rezepte in dieser Systemsteuerung werden die Prozesse sicher und mit höchster Wiederholungsgenauigkeit ausgeführt. Die Protokollierung des Prozessablaufs und der Ergebnisse ist unabdingbar für eine zuverlässige Produktion, um den Anforderungen gemäß cGMP zu genügen.

    Die unterschiedlichen Benutzerebenen werden nur zugelassenen Bedienern zugänglich gemacht. Die Anlagen müssen konzeptionell so angelegt werden, dass diese qualifizier- und validierbar sind. So werden die Auflagen von CFR 21 part 11 erfüllt.

    Das mit der Anlage hergestellte Produkt muss den vorgegebenen Qualitätsrichtlinien der Pharmaindustrie entsprechen und diese jederzeit nachweisbar erfüllen.

    Produkte

    LEWA ecoflow Membrandosierpumpe

    LEWA ecoflow Membrandosierpumpe

    Die Membrandosierpumpe ecoflow® von LEWA ist ein echter Allrounder im Bereich Dosieren und Mischen und findet in allen Industrien Anwendung.

    LEWA ecoflow sanitary/hygienic

    LEWA ecoflow sanitary Pumpe für Lebensmittel

    Die Membrandosierpumpe ecoflow® in der sanitary/hygienic Ausführung ist die ideale Pumpe für Lebensmittel und Pharma-Produkte.

    LEWA ecoflow Kolbendosierpumpe

    LEWA ecoflow Plungerpumpe

    Die LEWA ecoflow® Kolbendosierpumpe ist die leistungsstarke und ökonomische Dosierpumpe für einfache Förder- oder Dosieraufgaben.

    LEWA ecodos sanitary/hygienic

    LEWA ecodos Lebenmittelpumpe

    Die LEWA ecodos® Membrandosierpumpe in der sanitary/hygienic Ausführung ist die ideale Lebensmittel- und Pharmapumpe im Niederdruckbereich.

    LEWA intellidrive Dosier-Membranpumpen

    LEWA intelldrive Servormotorpumpe

    Nutzen Sie Servomotor-gesteuerte Membrandosierpumpen zur exakten Dosierung und Mischung von Fluiden in Dosier-Anlagen und -Systemen.

    LEWA Laborpumpe FC

    LEWA Laborpumpe FC

    Kleinste Förderströme und präzise Dosierung machen die LEWA Mikrodosierpumpe der Baureihe FC als Laborpumpe zur ersten Wahl.

    Viking Innenzahnradpumpe

    Viking innenverzahnte Zahnradpumpe

    Die original Viking Innenzahnradpumpe mit integriertem Überströmventil als Überlastschutz für universelle Industrieanwendungen zum Transport von kalten bis heißen, abrasiven, korrosiven und dünnflüssigen Flüssigmedien.

    Viking Außenzahnradpumpe

    Viking aussenverzahnte Zahnradpumpen

    Die original Viking Außenzahnradpumpen mit integriertem Überströmventil als Überlastschutz, zeichnen sich durch ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis aus.

    HMD Kontro

    HMD Kontro Zentrifugalpumpe

    HMD/Kontro dichtungslose magnetgekuppelten Kreiselpumpen bieten hervorragende Vorteile für das Fördern von giftigen, aggressiven, leicht brennbaren, übelriechenden, explosiven und wertvollen Fluiden.

    Kundenspezifische Anlagen

    LEWA Dosier- und Mischanlage

    LEWA entwickelt für Sie komplette Anlagen zum Dosieren, Mischen und Abfüllen von Fluiden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich beraten!

    Kundenspezifische Dosiersysteme

    LEWA Dosiersystem

    Sie erhalten bei LEWA individuelle Dosiersysteme nach Ihren Vorgaben. Vertrauen Sie auf die Erfahrung aus 60 Jahren Dosiertechnik in verschiedenen Branchen.

    Ansprechpartner

    Mit dem Navigator finden Sie Ihre passende Produktserie.

    zum Pumpen-Navigator

    Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem Newsletter.

    jetzt anmelden